Klo – Träume und die harte Realität

Oft habe ich Klo-Träume. Da suche ich verzweifelt nach einem WC – aber es gibt keines. Das ist ziemlich nervend. Die Realität ist aber weitaus härter als solche Träume.

Im KURIER wird dieses Problem derzeit auch thematisiert. Für 6 U-Bahnstationen gibt es nur 2 WCs. Aber in welchen Stationen sind die? Die Situation scheint sich sogar gegenüber früher etwas entspannt zu haben, denn als ich einmal sehr viele Stationen abfuhr, gab es kein einziges. Damals hatte ich es sogar seeeeeeehr eilig.

Ich stieg in jeder Station aus, auf der Suche nach Erleichterung. Was allerdings dazu führte, dass ich noch länger warten musste, bis ich endlich ein Klo finden hätte können. Schließlich ging ich sogar zu Fuß, nur damit ich nicht immer wieder auf die nächste U-Bahn warten musste. Es war zum Verzweifeln.

Ich würde den zuständigen Leuten von den Wiener Linien eine derartige Odyssee wünschen. Vielleicht sehen sie das Problem dann mit anderen Augen.

Werbeanzeigen
Kategorien: Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: